Portfolio 

Das Züblin Portfolio hat sich in der Berichtsperiode erfreulich weiterentwickelt. Mit dem Erwerb eines Miteigentumsanteils an einer Büroliegenschaft in Zürich-Oerlikon hält Züblin aktuell sechs Anlageliegenschaften mit einer Gesamtmietfläche von 31 423 m2 an Standorten in Zürich (3), Bern (1), Baden (1) und Egg (1). Der Anlagewert per 30. September 2019 beläuft sich auf CHF 220.3 Mio. Die Mieterträge erhöhten sich im ersten Semester um 15.5% auf CHF 4.7 Mio. im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Entwicklung Gesamtportfolio – Leerstandsentwicklung – WALT

Das Züblin Portfolio hat sich in der Berichtsperiode gut entwickelt. Die Vermietung von 811m2 im Berner Objekt Morgenstrasse führte zusammen mit dem vollvermieteten neu erworbenen Objekt Hofwiesen-/Nansenstrasse in Zürich-Oerlikon zu einer Reduktion der Leerstandsquote im Gesamtportfolio von 10.0% auf neu 7.4%. Die gewichtete durchschnittliche Vertragslaufzeit (WALT) zeigt einen leichten Rückgang von 4.3 auf 4.0 Jahre und ist im Wesentlichen auf das normale Auslaufen bestehender Mietverträge zurückzuführen.

Solide Mieterträge

Zum 30. September 2019 belaufen sich die annualisierten Mieterträge auf CHF 9.5 Mio. (gegenüber CHF 8.2 Mio. per 31.03.2019). Der Anstieg von CHF 1.3 Mio. ist bedingt durch den höheren Immobilienbestand mit zusätzlichen Mieterträgen.

Wertzunahme des Portfolios

Zum 30. September 2019 stieg der Wert der Züblin Immobilien um 9.7% auf CHF 220.3 Mio. Dazu trugen im Wesentlichen die Neuakquisition und die Leerstandsreduktion bei. Unabhängig davon, wirkten die unverändert starke Anlegernachfrage nach Büroimmobilien mit guter Infrastruktur an guten Lagen und das unverändert tiefe Zinsumfeld zu steigenden Marktpreisen. Der Wertzuwachs des Portfolios vor Neuakquisition belief sich auf 1.3%.

Neuakquisition Hofwiesen-/Nansenstrasse
in Zürich-Oerlikon

Markt – Ausblick

Organisches Wachstum ist im gegenwärtigen Marktumfeld schwierig und Anlagechancen sind im ausgeprägten Verkäufermarkt entsprechend rar. Am Beispiel der im Frühjahr 2019 getätigten Akquisition zeigt sich jedoch, dass konsequentes Monitoring von Opportunitäten durchaus Anlagechancen mit interessantem Wertsteigerungspotenzial für Züblin fördern kann. Flankierend dazu wird mittels laufender Optimierung des Portfolios die Attraktivität des bestehenden Standort- und Flächenangebots gepflegt und mit gezielter Vermarktung an der weiteren Reduktion des Leerstands in Bern gearbeitet. Wachstum mittels gezielten Akquisitionen und Portfolio-Optimierung bildet für Züblin den Fokus für das zweite Halbjahr 2019/20.

Portfolio Übersicht

 

 

30.09.2019

31.03.2019

 

 

 

 

Marktwert in CHF Mio.

 

220.3

200.9

Annualisierter Jahresmietertrag in CHF Mio.

 

9.5

8.2

Leerstandsquote (monetär) in %

 

7.4

10.0

Kapitalisierungssatz

 

3.3

3.3

Diskontierungssatz (nominal)

 

3.8

3.8

Grösste Mieter

Mieter

Branche

%

 

 

 

Baker & McKenzie, Zürich

Anwaltskanzlei

30.9

Roland Berger AG, Zürich

Unternehmensberatung

14.7

BR Bauhandel AG, Bern

Bauhandel

4.0

Testo Industrial Services AG, Egg

Qualitätssicherung

4.0

Notariat Oerlikon

Notariat

2.8

Total

 

56.3

WALT Gesamtportfolio
4.0 Jahre

Mietvertragsanalyse in CHF Mio.

Detaillierte Portfolioübersicht

 

Baujahr

Renovationsjahr

Grundstücksfläche

 

Total vermietbare Fläche

Büro

Laden/ Gastro

Lager

Übrige

 

Parkplätze

 

 

 

m2

 

m2

davon in % der vermietbaren Fläche

 

Anzahl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baden Rütistrasse 3/3a

1961

2012

1 172

 

4 975

69

5

24

2

 

18

Bern Morgenstrasse 136

1991

2013

2 740

 

7 937

72

20

2

6

 

88

Egg Gewerbestrasse 12/12a

1982//87

2012

4 894

 

5 651

72

0

28

0

 

110

Zürich Hardturmstrasse 76

1967

2010

1 100

 

3 747

83

0

17

0

 

35

Zürich Holbeinstrasse 22/30

1961/72

2009/10

1 660

 

5 812

95

0

5

0

 

45

Zürich Hofwiesenstrasse 1

1972

 

1 757

 

3 301

74

7

19

0

 

40

Total

 

 

13 323

 

31 423

 

 

 

 

 

336

1 Alle Liegenschaften im Alleineigentum mit Ausnahme von Hofwiesenstrasse, an welcher die Züblin Immobilien AG ein Stockwerkeigentumsanteil von 34% hält.